Es wird der Frage nachgegangen, welche Organisations- und Steuerungsformen bzw. –Ansätze im Vertrieb denkbar sind und welche in der Praxis angewendet werden. Durch die Einbindung von Praxisbeispielen und die durch die Studierenden erarbeiteten Fallstudien werden mögliche, aktuell in der Praxis angewendete Ausgestaltungen verdeutlicht.

Diese Veranstaltung ist ein wirtschaftliches Wahlmodul primär für den Studiengang Wirtschaftsingenieur Elektrotechnik. Studierende WIM können ebenfalls an dieser Veranstaltung teilnehmen. Es stehen in Summe 20 Plätze zur Verfügung, die vorrangig an Studierende WIE vergeben werden.

Erstmalig findet diese Veranstaltung am Mittwoch, den 05.04.2017 um 12:00h in 05.2.041 statt. In diesem Termin werden organisatorische Fragestellungen wie die weiteren Termine und Prüfungsform geklärt. Daher ist ein persönliches Erscheinen zu diesem ersten Termin notwendige Voraussetzung für die Teilnahme!

Die Anmeldung kann im Vorfeld per mail an Kati.schmengler@hs-duesseldorf.de erfolgen.

Ziel ist es, die Studierenden in die Lage zu versetzen ein interdisziplinäres Projekt erfolgreich eigenständig umzusetzen.

Ein reales Praxisprojekt wird den Studierenden als Teamaufgabe zur eigenständigen Bearbeitung gegeben. Die Bearbeitung beinhaltet die Selbstorganisation innerhalb der Gruppe, die Aufgabenaufteilung und alsdann die Bearbeitung der Aufgaben sowie die Aufbereitung der Ergebnisse für den Auftraggeber. Regelmäßige Statusmeetings sowie die permanente Rückkopplung mit den Professoren und beteiligten Unternehmen bilden die Basis des didaktischen Konzeptes, dass die Selbständigkeit der Studierenden im Rahmen praxisnaher Aufgabenstellungen fördert.

Der Leistungsnachweis ist folgerichtig durch die regelmäßigen Statusberichte, Präsentationen der Zwischenergebnisse sowie die Abschlusspräsentation zu erbringen.

Die Unterrichts- bzw. Projektsprachen sind Deutsch und Englisch. Die verbindlichen Anmeldungen sind ausschließlich in der ersten Veranstaltung möglich. Die Anmeldung muss zwingend persönlich erfolgen. Bei dieser Veranstaltung besteht eine generelle Anwesenheitspflicht.